Digital Smile Design Infos

Digital Smile Design (DSD)

Schon vor der Behandlung das Ergebnis sehen

Die Digitalisierung hält auch in der Zahnmedizin ihren Einzug. Digital Smile Design als ein softwaregestütztes Verfahren, ermöglicht es ästhetische Optimierungen für ein strahlendes Lächeln sowohl digital zu planen, als auch zu simulieren. So können Patienten das zu erwartende Ergebnis bereits vorher sehen und haben zudem die Möglichkeit während der Planung mitzuwirken. Im Folgenden erhalten Sie die Antworten zu häufigen Fragen zum Thema Digital Smile Design.

Was ist Digital Smile Design?

Digital Smile Design ist eine neue Entwicklung in der ästhetischen Zahnmedizin. Durch die Verwendung von spezieller Software, werden die für die Behandlung notwendigen Aufnahme- und Analyseprozesse digitalisiert. Das restaurative Ergebnis wird anhand von digitalen Fotografien sowie dynamischen Videoaufzeichnungen und der genannten Software am Computer konzipiert. Die geplante Behandlung wird anschließend anhand eines Mock-ups im Mund des Patienten getestet. So ist es mögliche das spätere Behandlungsergebnis schon vorher zu sehen und gegebenenfalls nach den Wünschen des Patienten zu optimieren. Durch diese Visualisierung wird zum einen die Kommunikation zwischen Zahnarzt und Patient sowie aller anderen am Behandlungsprozess beteiligten Personen verbessert. Der Erfolg und die Patientenzufriedenheit einer umfassenden restaurativen zahnärztlichen Behandlung können somit um ein Vielfaches gesteigert werden.

Wie ist der Behandlungsablauf beim Digital Smile Design?

Der Digital Smile Design Ablauf beginnt mit einer gründlichen Evaluierung der vorhandenen Gesichtsästhetik und Gesichtssymmetrie. Die Zahn- und Gesichtsmittellagen, das Verhältnis der Zahnästhetik zur Gesichtsästhetik, die Harmonie und Symmetrie der Weichteile werden vermessen, digital erfasst und analysiert. Auch die Phonetik, also Sprachlaute, werden einbezogen.

  1. Es werden eine Reihe von Fotografien und Videos des Gebisses, der Gesichtsstruktur, Bewegungen von verschiedenen emotionalen Ausdrucksformen in Bewegung (zum Beispiel das natürliche Lächeln) angefertigt. Die Zähne werden mit einem Intraoralscanner im Munde des Patienten gescannt.
  2. Anschließend erfolgt die Planung und Simulation des gewünschten Resultats am Computer. Hier ist eine direkte Gegenüberstellung von vorher und nachher bereits möglich.
  3. Anhand der Scandaten und Simulation wird ein digitales Modell des geplanten Gebisses, von sowohl Zähne als auch Zahnfleisch, erstellt, für eine möglichst realistische Darstellung.
  4. Dieses digitale Modell dient als Grundlage für die Anfertigung eines Mock-ups, welches im 3D Druckverfahren hergestellt wird. Das Mock-up ist eine Simulation der geplanten Veneers aus Kunststoff, welches dem Patienten eingesetzt werden kann. Ein wichtiger Schritt, um dem Patienten das Endergebnis so nahe wie möglich zu bringen. Bereits hier kann sichergestellt werden, dass die neuen Zähne zu den Gesichtsproportionen passen und ein harmonisches Bild entsteht. Es besteht die Möglichkeit, auf persönliche Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.
  5. Nach der Erstellung des finalen Entwurfs kann mit den nötigen zahnmedizinischen Eingriffen begonnen werden.
  • Für wen ist das Digital Smile Design sinnvoll?

    Das Digital Smile Design Verfahren ist vor allem für Patienten, die den sichtbaren Bereich ihres Gebissen verbessern wollen, was überwiegend die Frontzähne betrifft. Zudem ist trotzdem die ganzheitliche Betrachtung der Symmetrie und Ästhetik des Gesichtes wichtig. Die neu designten Zähne sollten schließlich mit den unbehandelten Bereichen harmonieren und auch funktionale Aspekte erfüllen. Darum werden auch bei teilrestaurativen Behandlungen Aufnahmen vom gesamten Gebiss, Mundbereich und Gesicht angefertigt und berücksichtigt.

  • Wie nahe kommt die Simulation dem finalen Behandlungsergebnis?

    Bei der Simulation wird auch das Zahnfleisch einbezogen, somit kommt die Simulation dem Resultat sehr nahe. Trotzdem sollte man realistisch bleiben, denn kleinere Abweichungen sind stets möglich, gerade im Bezug auf das Zahnfleisch. Am Computer lässt sich in der Regel nahezu alles simulieren, gesundheitlich vertretbare Ziele sollten jedoch im Vordergrund stehen.

  • Welche Zahnärzte können Digital Smile Design?

    In der ästhetischen Zahnmedizin ist es wichtig, dass ein Zahnarzt etwas von Oral- und Parodontalchirurgie versteht. Digital Smile Design benötigt ein ganzheitliches Verständnis für die kosmetischen und funktionellen Aspekte von Zähnen und Zahnfleisch. Die Harmonie beider ist die Grundlage für ein schönes und natürliches Lächeln. Eine Digital Smile Design Zertifizierung stellt sicher, dass Zahnärzte die intensive Schulung absolviert haben und über die nötigen Kompetenzen verfügen.

  • Welche Behandlungsmethoden kommen beim Digital Smile Design zum Einsatz?

    Nach der gründlichen Planung und Gestaltung des neuen Lächelns sind verschiedene Behandlungsmethoden möglich, die auch in Kombination angewendet werden. Abhängig vom jeweiligen Befund und den gewünschten Veränderungen können, Zahnimplantate, Kronen und Brücken als Zahnersatz verwendet werden. Sind Fehlstellungen zu korrigieren, gibt es verschiedene Zahnspangen, die zum gewünschten Ergebnis führen. Auch Veneers und Bleachings können Teil der Behandlung sein. Was wirklich zum Einsatz kommt, ist für jeden Patienten individuell zu planen und zu besprechen.

  • Was kostet Digital Smile Design?

    Die Kosten für Digital Smile Design hängen vom Aufwand, der Dauer und den gewählten Materialien ab. Da das Digital Smile Design für jeden Patienten individuell angefertigt wird und anschließend eine individuelle Behandlung erforderlich ist, variieren auch die Kosten stark. Um eine genaue Kostenübersicht zu erhalten, ist eine Beratung beim Zahnarzt sinnvoll.

  • Wie lange dauert eine Digital Smile Design Behandlung?

    In der Regel ist nach einem erfolgreichen Beratungsgespräch ein Termin zur Aufnahme der aktuellen Situation nötig, in dem Fotos und Videos sowie Gebissabdrücke angefertigt werden. Die Simulation des neuen Lächelns am Computer dauert nur wenige Minuten. Die Anfertigung und Anprobe des Mock-ups benötigt einen weiteren Termin. Nach der Erstellung des finalen Entwurfes erfolgt die eigentliche Behandlung, deren Dauer sehr unterschiedlich ausfallen kann, da hier jeder Patient einen individuellen Plan zur Umsetzung erhält. Zu diesem Zeitpunkt ist eine genaue Auskunft über die Behandlungsdauer möglich.

  • Gibt es medizinische Risiken?

    Die medizinischen Risiken eines Digital Smile Design entsprechen den allgemeinen Risiken von Zahnbehandlungen, da hier die gleichen professionellen Materialien und Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen, wie bei herkömmlichen zahnmedizinischen Eingriffen. Somit besteht kein besonderes Risiko durch das Digital Smile Design Verfahren. In Absprache mit dem Zahnarzt können besonders schonende Verfahren zur Behandlung verwendet werden.

  • Ist ein kieferorthopädischer Eingriff immer nötig?

    Ein kieferorthopädischer Eingriff, bei der Digital Smile Design Methode, ist nicht immer nötig. Dies hängt vor allem von den geplanten Änderung ab und ist individuell mit dem Zahnarzt zu besprechen, zu planen und umzusetzen.

  • Kann jedes Lächeln entworfen werden?

    Theoretisch kann am Computer jedes Lächeln designt werden, jedoch erfolgt die tatsächliche Umsetzung immer auch unter den Aspekten der Funktionalität und Harmonie zum Gesicht. Auch wird von unverhältnismäßigen Eingriffen in der Regel abgesehen, der Zahnerhalt steht in jedem Fall im Vordergrund.

Digital Smile Design bei 360°zahn

Erfahren Sie mehr zu unseren zahnmedizinischen Leistungen und dem Digital Smile Design Konzept. in unserem medizinischen Versorgungszentrum.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Digital Smile Design oder wünschen eine ausführliche Beratung? Dann machen Sie einen Termin und kommen in unsere 360°Zahn Praxis in Düsseldorf. Wir beraten Sie dazu gerne persönlich.