Patientin bei einer Bleaching Behandlung

Bleaching Behandlung: Alles, was Sie wissen müssen

Wie werden die Zähne wieder strahlend weiß?

Ein strahlendes Lächeln mit schönen, weißen Zähnen ist nicht nur eine freundliche Geste, sondern sieht auch attraktiv und gesund aus. Nicht umsonst sprechen wir bei einer Behandlung in unserer 360°zahn Bleaching Lounge von einer Schönheitskur für Ihre Zähne.

Beim Bleaching werden die Zähne aufgehellt und auch Verfärbungen oder Flecken auf den Zähnen können entfernt werden. Das Bleichen der Zähne gehört zu den häufigsten kosmetischen Behandlungen, da beim Bleaching bequem und schmerzfrei das Erscheinungsbild der Zähne stark verbessert werden kann. Allerdings schützt das Bleaching nicht vor der erneuten Verfärbung der Zähne und kann bei Bedarf wiederholt werden.

Wie entsteht die Zahnfarbe?

Die äußere Schicht des Zahns bildet der Zahnschmelz. Die Farbe natürlicher Zähne entsteht durch die Lichtreflektion und -streuung vom Zahnschmelz in Verbindung mit der Farbe des Dentins darunter. Die Festigkeit und Dicke des Zahnschmelzes ist genetisch bedingt. Eine dünnere Zahnschmelz-Schicht lässt mehr Farbe des darunterliegenden Dentins durchscheinen. Auch die Oberflächenbeschaffenheit des Zahnschmelzes, glatt oder eher uneben, beeinflusst die Lichtreflektion und damit die Zahnfarbe.

Verfärbungen des Zahnschmelzes

Nach jedem Putzen der Zähne legt sich ein dünner schützender Protein-Film über die Zähne, der diese vor im Mund entstehenden Säuren schützt. Dieser Film kann schnell Verfärbungen annehmen genauso wie sehr feine Poren im Zahnschmelz verfärben können.

Die häufigsten Gründe für eine Verfärbung der Zähne sind

  • Tabakkonsum
  • Genuss von Kaffee, Tee und Rotwein
  • Mangelnde Zahnpflege
  • Altersbedingte Verfärbungen

Flecken im Inneren des Zahns

Es gibt auch Flecken im Inneren des Zahns, intrinsische Zahnverfärbungen. Diese können beispielsweise entstanden sein, wenn Ihre Zähne während der Zahnentwicklung im Kindesalter zu viel Fluor ausgesetzt waren. Auch bestimmte Antibiotika, die während der zweiten Hälfte der Schwangerschaft oder von Kindern bis zum Alter von etwa 8 Jahren eingenommen werden, können zu Verfärbungen im Inneren des Zahns führen. Ein Zahntrauma kann auch zu dunklen Verfärbungen führen. Diese intrinsischen Verfärbungen können nur bedingt durch ein Bleaching behoben werden.

Bleaching und Zahnerkrankungen

Damit Ihre Zähne in der 360°zahn Bleaching Lounge aufgehellt werden können, müssen diese gesund sein. Etwaige Karies an einem oder mehreren Zähnen muss zunächst entfernt und behandelt werden, denn sonst kann das zum Aufhellen aufgetragene Gel durch die erkrankte Zahnsubstanz in das Zahninnere eindringen. Sollten Sie unter Zahnfleischrückgang leiden, können die freiliegenden Zahnhälse gelblich verfärbt sein und ein Bleaching wirkt hier leider nicht. Ganz im Gegenteil, das Aufhellen macht die Zähne dann nur noch empfindlicher. Das Bleaching von künstlichem Zahnersatz ist auch nicht in der Art und Weise möglich, wie bei einem natürlichen Zahn.

Sie sollten also das Bleaching in jedem Fall nur mit unserer Beratung vornehmen. Denn wir untersuchen Ihre Zähne vorher:

  • Karies, die vorher entfernt werden muss
  • Zahnfleischrückgang und gefährdete frei liegende Zahnhälse
  • Künstlicher Zahnersatz vorhanden

Bleaching Vorbereitungen

Unsere Bleaching Behandlung beginnt mit einer Untersuchung, um oben genannte Zahnerkrankungen auszuschließen und um mit Ihnen gemeinsam zu besprechen, was die Verfärbungen der Zähne verursacht hat. Vor dem Beginn des eigentlichen Bleachings empfehlen wir als optimale Vorbereitung für die Behandlung eine professionelle Zahnreinigung, so dass die Zähne von allen Belägen befreit werden, die auch zu Verfärbung beitragen können.

Das Bleaching können Sie “In-Office” bei uns in der 360°zahn Bleaching Lounge in Düsseldorf Oberbilk vornehmen lassen, als Anwendung für zu Hause oder eine Kombination der beiden Möglichkeiten.

In-Office Bleaching der Zähne

Die Bleaching Behandlung bei uns vor Ort ist schnell und bequem. Wenn Sie sich für das In-Office Bleaching entscheiden, können wir ein wirkungsvolleres Gel in Verbindung mit einem speziellen UV-Licht anwenden. So können die Zähne schneller aufhellen. Eine Behandlung dauert zwischen 30 und 90 Minuten und Sie benötigen je nach Ausgangsbefund und gewünschtem Ergebnis ein bis drei Behandlungen.

Die Behandlungsschritte beim In-Office Bleaching

  1. Als erstes wird das Zahnfleisch und der Gaumen mit einer schützenden Substanz bedeckt
  2. Nun wird das Bleaching-Gel auf die Zähne aufgetragen
  3. Dann werden die mit Bleaching-Gel überzogenen Zähne mit UV-Licht beschienen
  4. Der Aufhellungsprozess wird aktiviert
  5. Abschließend wird das Bleaching-Gel von den Zähnen entfernt

Je nach gewünschtem Ergebnis und bevorzugter Vorgehensweise, kommen Sie erneut zu einem Bleaching-Termin in die 360°zahn Bleaching Lounge oder Sie setzen die Behandlung selbst zu Hause fort.

Bleaching der Zähne zu Hause

Damit Sie Ihre Zähne selbst zu Hause bleachen können, fertigen wir Abdrücke von Ihrem Unter- und Oberkiefer an, um individuelle Bleaching-Schienen für Sie herzustellen. Die Schienen müssen möglichst fest sitzen, damit das Bleaching-Gel im direkten Kontakt mit Ihren Zähnen bleibt und so auch zu Hause optimal wirken kann. Zur Behandlung zu Hause befüllen Sie die Schienen jeweils mit dem von uns zur Verfügung gestellten Gel und setzen die Bleaching-Schienen dann für mehrere Stunden täglich ein. Je nach Verfärbung und dem von Ihnen angestrebten Grad der Aufhellung haben Sie nach 1 bis 2 Wochen Ihr gewünschtes Ergebnis erzielt.

Bleaching Risiken

Das Bleaching von Zähnen führt allgemein zu keinen ernsten Nebeneffekten, sondern verläuft völlig unkompliziert als kosmetische Behandlung. Auftreten können:

  • Empfindlichere Zähne
  • Leichte Irritationen des Zahnfleisches
  • Kein Bleaching während der Schwangerschaft

Der Effekt des Bleaching auf das ungeborene Kind ist nicht bekannt, weshalb schwangere Frauen die Behandlung erst nach der Schwangerschaft vornehmen sollten.

Haltbarkeit des Bleachings

Ein vorgenommenes Bleaching schützt die Zähne nicht vor dem erneuten Verfärben. Wenn Sie jedoch Ihre Zähne gewissenhaft pflegen und auch auf Rauchen sowie verfärbende Genussmittel weitestgehend verzichten, dann kann der Bleaching-Effekt länger anhalten. Sie können die Bleaching-Behandlung bei uns in der Praxis und mit einer individuellen Schiene zu Hause auch wiederholen. Allerdings lässt das Bleaching-Gel den Zahnschmelz etwas weniger widerstandsfähig gegen Abrieb werden. Dieser Umstand ist zwar nach 5 bis 10 Tagen wieder verschwunden. Dennoch sollten Sie Pausen von mehreren Monaten zwischen den einzelnen Bleachings oder gar eine Daueranwendung vermeiden, da Sie so langfristig Ihren Zähnen schaden können.

Frei verkäufliche Bleaching-Sets

Im Drogeriemarkt können Sie auch Bleaching-Sets für zu Hause kaufen. Das Gel oder der Strip dieser Bleaching-Produkte enthält jedoch sehr viel weniger aufhellenden Wirkstoff als die dental-medizinischen Produkte, die Sie in unserer Praxis erhalten. Die Standard-Schienen und auch die Strips sind zudem nicht so passgenau, so dass der Kontakt zwischen Zahn und Wirkstoff nicht optimal ist. Der Zeitraum, bis das gewünschte Bleaching-Ergebnis erzielt wird, dauert länger an und der Zahnschmelz steht nicht genauso intensiv aber deutlich dauerhafter unter Stress. Ohne die Besprechung mit Ihrem Zahnarzt können Sie etwaige Zahnerkrankungen oder auch vorhandenen Zahnersatz nicht ausreichend berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Bleaching der Zähne in unserer 360°zahn Praxis in Düsseldorf Oberbilk finden Sie hier:

Bleaching