Das hilft bei nächtlichen Zahnschmerzen

Zahnschmerzen in der Nacht

Wer nachts mit Zahnschmerzen aufwacht, für den ist die Nachtruhe häufig vorbei. Doch was tun? Apotheken und Zahnärzte haben für gewöhnlich in der Nacht geschlossen. Welche Ursachen gibt es für Zahnschmerzen in der Nacht? Die folgenden Tipps helfen, Schmerzen kurzfristig zu lindern, um die Stunden bis zum Morgen zu überstehen, bis sie zum Arzt gehen können.

Zahnschmerzen in der Nacht

In der Nacht von Zahnschmerzen geweckt zu werden ist unangenehm. In der Regel findet man nicht wieder zurück in den Schlaf und quält sich im schlimmsten Fall über Stunden. Ärzte und Apotheken haben für gewöhnlich geschlossen und man ist für die Zeit bis zur Sprechstunde oder Geschäftsöffnung auf sich alleine gestellte. Es gibt jedoch Mittel, die kurzfristig Linderung verschaffen, bis professionelle Hilfe erreichbar ist.

Ursachen für nächtliche Zahnschmerzen

Die Ursachen, warum nachts Zahnschmerzen auftreten können, sind meistens direkt an den Zähnen auszumachen, Karies oder Entzündungen verursachen für gewöhnlich am häufigsten Schmerzen. Aber auch ein gebrochener Zahn oder freiliegende Zahnhälse sowie Zahnfleischentzündungen sind mögliche Gründe für Zahnschmerzen. Dies macht die Zähne empfindlich und Schmerzen treten als Symptom auf.

Zudem gibt es Ursachen, die nicht direkt mit dem Gebiss zutun haben. Beispielsweise kann durch eine Nasennebenhöhlenentzündung Druck auf die Zähne ausgeübt und somit Zahnschmerzen verursacht werden. Gerade im Liegen ist dies häufig der Fall. Stress und Zähneknirschen sind weitere Ursachen für Zahnschmerzen, die als Möglichkeit in Betracht gezogen werden können. In jedem Fall sollte bei Zahnschmerzen immer der Zahnarzt aufgesucht werden.

Linderung bei nächtlichen Zahnschmerzen

Es gibt ein paar Mittel, die fast jeder zu Hause hat und die plötzlich auftretenden Zahnschmerzen in der Nacht lindern können.

  • Eis zum Kühlen. Ein paar Eiswürfel in ein Tuch wickeln und auf die betroffene Stelle für 10 bis 20 Min halten. So verringert sich der Druck durch das hindurchfließende Blut und eventuelles Pulsieren wird gemindert.
  • Mit Kamillentee spülen. Kamillentee aufgießen und auf lauwarme Temperatur abkühlen lassen, anschließend den Mund mehrere Male damit spülen. Kamille hat eine antibakterielle, entzündungshemmende sowie schmerzlindernde Wirkung. Baldrian, Johanniskraut, Pfefferminze und Melisse als Teeaufguss helfen ebenfalls.
  • Teebaumöl bei Entzündungen. Entweder direkt auf die schmerzende Stelle auftragen oder als Mundspülung verwenden (nicht schlucken).
  • Gewürznelken kauen. Gewürznelken sind antibakteriell, beruhigend und wirken lindernd bei Schmerzen.
  • Mit Salz gurgeln. Den Mund mit einer Salzlösung aus einem Teelöffel Salz und einem lauwarmen Glas Wasser für zwei bis drei Minuten spülen, ohne sie zu schlucken.
  • Ölziehen. Ein hochwertiges Öl aus beispielsweise Sesam zwischen den Zähnen hin und her ziehen. Dies spült den Mund und beruhigt schmerzempfindliche Bereiche.

Zahnärztlicher Notdienst

Wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind, besteht die Möglichkeit, den zahnärztlichen Notdienst zu kontaktieren beziehungsweise aufzusuchen. Im Internet findet sich für gewöhnlich der zuständige Zahnarzt der Region mit einem nächtlichen Bereitschaftsdienst, der aufgesucht werden kann. Dieser kümmert sich in der Regel in erster Linie um die akute Schmerztherapie. Größere Eingriffe werden dann vom zuständigen Zahnarzt am nächsten Tag übernommen.

Bei Zahnschmerzen immer zum Zahnarzt gehen

Zahnschmerzen in der Nacht sollten ernstgenommen werden. Auch wenn die Hausmittel geholfen haben, wurden damit nur die Symptome gelindert, aber nicht die Ursache behandelt. Diese Aufgabe kann nur der Zahnarzt übernehmen. Darum ist es wichtig, bei Zahnschmerzen in der Nacht immer den Zahnarzt am nächsten Tag aufzusuchen.

Generell können Zahnschmerzen, durch Erkrankungen im Gebiss, vorgebeugt werden, in dem eine tägliche Mundhygiene gepflegt wird und regelmäßige Zahnarztbesuche zur Kontrolle wahrgenommen werden. Karies und Entzündungen können durch einen Zahnarzt schon vor dem auftreten von Schmerzen erkannt und behandelt werden, sodass keine schlaflosen Nächte drohen.

Haben Sie Fragen zum Thema Zahnschmerzen in der Nacht? Dann machen Sie einen Termin und kommen in unsere 360°Zahn Praxis in Düsseldorf. Wir beraten Sie dazu gerne persönlich.

Jetzt Termin vereinbaren